Kurzhaarteckel

Dachshund in passion

7. Dezember - Wir sind noch zu vergeben


Wir haben uns inzwischen zu richtig kräftigen Kerlchen entwickelt. Zu dritt kann Frauchen uns kaum noch auf dem Schoß bändigen.  Außerdem möchten wir viel lieber toben!


Die 2. Impfung haben wir längst bekommen, unsere Tierärztin ist ganz entzückt von uns. Außerdem sind wir schon fast stubenrein. Nur selten passiert noch einmal ein Malheur, und das setzen wir dann meist brav auf die ausgelegte Zeitung. Mit unserer Mama toben wir kreuz und quer durch den Garten. Leider ist sie immer noch schneller als wir und zupft uns manchmal kräftig an den Ohren. Dass diese Erwachsenen sich immer so aufregen können! Meist haben wir gar nichts gemacht!

Natürlich schmeckt uns unser Futter sehr lecker - man sieht's ja auch. Fernando ist immer noch der Turbofutterer, verschmäht aber auch nichts, was essbar ist.

Fiete und Fips sind da etwas zurückhaltender, sie achten auf ihre elegante Figur. Doch im Buddeln und Toben nehmen sie sich alle nichts.

Ich bin vergeben