Kurzhaarteckel

Dachshund in passion

Zur Zuchtstätte

Meine Hunde werden ausschließlich im Haus gehalten, die Welpen im ans Wohnzimmer angrenzenden Wintergarten geboren und in den ersten Lebenswochen aufgezogen. Jeden Welpen habe ich mehrfach täglich in der Hand. Bei Abgabe frühestens nach der 8. Lebenswoche sind die Welpen mit allen haushaltstypischen Geräuschen vertraut, tragen längst ein Halsband, kennen Autofahren in der Transportbox, natürlich auch den Garten, die Leine und ihren Namen.

Nach den Mahlzeiten wird sofort nach draußen gegangen, so dass Stubenreinheit kein großes Problem mehr sein sollte.

Von der ersten Lebenswoche an gibt es Kontakt zu den anderen Hunden des Haushalts, die die Mutterhündin bei der Pflege und Erziehung der Welpen unterstützen.

Mein Ziel ist es, gesunde, schöne und leistungsstarke Hunde zu züchten, nicht auf Gedeih und Verderb zu vermehren.

Welpeninteressenten möchte ich vor Abgabe der Welpen möglichst mehrfach sehen und kennenlernen, denn ich verkaufe nicht an jedermann.

Die Welpen sind selbstverständlich mehrfach entwurmt, geimpft, vom Zuchtwart abgenommen und gechipt sowie mit europäischem Heimtierausweis versehen.

Welpenspieltage sind auf Wunsch möglich.

Gerne berate ich Sie auch weiterhin bei allen Fragen der Aufzucht, Pflege und Ausbildung.

Natürlich kann ich aber nicht garantieren, dass Ihr Hund niemals erkrankt oder nur höchste Auszeichnungen auf Schauen oder Prüfungen erhält.

Für die Gruppe Celle im Deutschen Teckelklub führe ich jedes Jahr einen Begleithundekurs durch, der Ende April beginnt und mit einer Prüfung im September endet.

Außerdem finden regelmäßig Dackelspaziergänge statt. Wir treffen uns (meistens) am 1. Sonntag des Monats bei mir zu Hause, laufen ca. 1,5 Stunden und essen auf Wunsch anschließend gemeinsam zu Mittag.